Köln für Verliebte

Glockengasse

Stadtführungen für Verliebte in Köln, Junggesellenabschiede für Frauen (JGA) und Liebesmuseum

Casanova und MimiGlockengasse

Hier im berühmtesten Haus der Glockengasse, das Haus mit der Hausnummer 4711, spielen sie zu voller Stunde das Lied des treuen Husaren. Sicher ein Genuss für Liebespaare (Das Denkaml des treuen Husaren steht in Leverkusen-Bürrig an der St. Stephanus Bendektinerabtei).

Aber Treue war nicht immer groß geschrieben in der Glockengasse. Denn in der Glockengasse wohnte im 18. JH auch Mimi, die Frau des Bürgermeisters. 1760 besuchte Casanova die Stadt und lernte Mimi kennen. Die beiden erlebten über Wochen eine leidenschaftliche Affäre.

Wenn auch die Treffen für Casanova sehr ungemütlich begannen, denn bevor er Mimi sehen und lieben konnte, mußte er sich stundenlang in einem kalten, windigen Beichtstuhl verstecken. Ti Amo.

Als wir uns die Hände reichten,
hatten unseren Augen
längst den Pakt geschlossen
den unsere Haut besiegelte.

Käthe Kyrion, Hürth.

Zurück zur Übersicht Liebesorte